Garten & Blumen Meisterwerkstatt MJH Posch

Gartentipps Winter

 

 

 

Der Weihnachtsstern

Charakteristika

Botanisch: Euphorbia pulcherrima. Die Poinsettie, der Advent-, Weihnachts- oder Liebesstern (Frankreich).
Familie der Wolfsmilchgewächse
Heimat: Mexiko 

Keine andere Pflanze beschreibt und symbolisiert die Advent- und Weihnachtszeit besser und intensiver als diese Pflanze. Der Stern ist allerdings ein leuchtendes Beispiel dafür, dass mit Züchtungsarbeit in Verbindung mit viel Kreativität wieder etwas geschaffen werden kann, wobei die Liebe zu einer sehr traditionsreichen Blume erhalten bleibt.

Gerade in der Steiermark hat der Weihnachtsstern im gärtnerischen Anbau große Bedeutung und Tradition. Das meiste an Sternen, die in den Blumengeschäften angeboten wird, stammt aus steirischer Produktion. Weihnachtssterne sind eher transportempfindlich, daher sollte man gerade hier auf die Herkunft achten.

In seiner mittelamerikanischen Heimat kann der strauchartige Weihnachtsstern mehrere Meter hoch werden.  

Die Pflanze hat je nach Sorte herzförmig bis lanzettliche Blätter, die Hochblätter verfärben sich dann im natürlichen Kurztag im Herbst (unter ca. 12 Stunden Tageslänge) rot, rosa oder weiß oder zu einer anderen, besonderen Farbe. Dies sind dann die sogenannten Brakteen und dienen in der Natur der Bienenanlockung. In der Mitte befindet sich die eigentliche Blüte, welche meist Honigdrüsen enthält.

Pflegetipps vom Gärtnermeister Johann Heinz Posch